Stadtwerke Bremen | Müllheizkraftwerk | Neubau eines Maschinenhausgebäudes

Im Rahmen einer Modernisierungs- und Erweiterungsmaßnahme benötigten die Stadtwerke Bremen eine neue Dampfturbine für ihr Müllheizkraftwerk. Zu diesem Zweck baute Rheiner Stahlbau ein Maschinenhausgebäude aus einer kombinierten Stahl- und Stahlbetonkonstruktion.

Leistungen RSB | Besonderheiten

  • Maße: B x L x H = 36,0 x 24,0 x 22,5 m
  • Stahlrahmenkonstruktion aus schweren Walzprofilen als Tragsystem zur Aufnahme der Lasten aus einem Turbinenhallenkran mit einer Tragfähigkeit von 40 t und drei Zwischenebenen
  • Erschwerte Montage durch räumliche Enge
  • Fassade der Turbinenhalle aus gedämmten Kassettenelementen mit vorgesetztem Trapezblech
  • Hallendach: Trapezblecheindeckung, trittfeste Mineralwollplatten, doppellagig verschweißte Abdichtung

Tonnage
400 t Stahl

Auftragssumme
1,1 Mio. €