Nachweis zur Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers bei Bauleistungen

Der Gesetzgeber hat die Steuerschuldnerschaft gemäß § 13b UStG betreffend der Umsatzsteuer bei Bauleistungen mit Wirkung ab dem 01.10.2014 gesetzlich neu geregelt. Im Zuge des sogenannten Kroatienanpassungsgesetzes (KroatienAnpG) wird künftig der Empfänger von Bauleistungen bzw. Gebäudereinigungsleistungen zum Schuldner der Umsatzsteuer, wenn er seinerseits nachhaltig derartige Leistungen erbringt. Rechtssicher nachgewiesen werden kann dies mittels einer Bescheinigung des Finanzamts. Im Folgenden steht Ihnen diese Bescheinigung für die Rheiner Stahlbau GmbH zum Download zur Verfügung:

 Rheiner Stahlbau GmbH